Ein perfektes Match: Die Sparda-Bank ist Naming-Right-Partner des Supercups 2022

Supercup | VBL-News

Die Sparda-Bank ist Naming-Right-Partner des diesjährigen, von Allianz MTV Stuttgart ausgerichteten, Supercups. Dabei tritt die Sparda-Bank unter anderem als Namensgeber mit einem eigens kreierten Eventlogo in Erscheinung. Beim Sparda-Bank Supercup am 01. November wird in der Porsche-Arena der erste Titel der Saison 2022/23 vergeben. Anpfiff der Begegnung ist um 17:15 Uhr. Normalerweise duellieren sich beim Supercup Meister und Pokalsieger. Da Allianz MTV Stuttgart in der abgelaufenen Saison sowohl das DVV-Pokalfinale als auch die Meisterschaft für sich entscheiden konnte, tritt der Double-Sieger gegen den SC Potsdam, Vizemeister der vergangenen Spielzeit, an.

08.08.2022 11:03

Drei Tage Bounce House Cup zum Saisonstart der Volleyball Bundesliga Männer

Supercup | VBL-News

Die Volleyball Bundesliga-Saison 2022/23 startet bei den Männern mit einem sportlichen und medialen Feuerwerk: Vom 30. September bis 2. Oktober erlebt der Bounce House Cup seine Premiere. Die acht Teams aus der zurückliegenden Meisterschaftsrunde ermitteln in der Hildesheimer Volksbank-Arena den ersten Titelträger der neuen Spielzeit.  

05.08.2022 11:00

Vorverkaufsstart für Volleyball Supercup der Frauen in der Stuttgarter Porsche-Arena

Supercup | VBL-News

Wenn am 01. November DVV-Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart und Vizemeister SC Potsdam gegeneinander antreten, wird in der Stuttgarter Porsche-Arena mit dem Volleyball Supercup der erste Titel der Saison 2022/23 vergeben. Anpfiff der Begegnung ist um 17.15 Uhr, Eintrittskarten sind ab dem heutigen Freitag, 15.07.2022 um 15:00 Uhr verfügbar.

15.07.2022 12:45

Grankin und Patch bescheren Berlin das Supercup-Triple

VBL | Pressemitteilungen

Meister und Titelverteidiger BR Volleys hat das Triple perfekt gemacht und nach 2019 und 2020 den Supercup gewonnen. Gegen die United Volleys Frankfurt setzten sich die Berliner in drei Sätzen mit 25:18, 25:19 und 25:20 durch und sicherten sich den ersten Titel der neuen Saison. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, damit können wir sehr zufrieden sein. Die Annahme war stabil und Sergey Grankin hat die Bälle überragend verteilt“, sagte BRV-Spieler Ruben Schott nach dem klaren Sieg bei Spontent, dem offiziellen Streaming-Partner der Volleyball Bundesliga der Männer.

02.10.2021 22:12

weitere Artikel anzeigen

Vorverkaufsstart für Volleyball Supercup der Frauen in der Stuttgarter Porsche-Arena

Supercup | VBL-News

Wenn am 01. November DVV-Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart und Vizemeister SC Potsdam gegeneinander antreten, wird in der Stuttgarter Porsche-Arena mit dem Volleyball Supercup der erste Titel der Saison 2022/23 vergeben. Anpfiff der Begegnung ist um 17:15 Uhr, Eintrittskarten sind ab dem heutigen Freitag, 15.07.2022 um 15:00 Uhr verfügbar.

Beim Volleyball Supercup kämpfen normalerweise Meister und Pokalsieger um den ersten Titel der neuen Saison. Da Allianz MTV Stuttgart in der abgelaufenen Saison sowohl das DVV-Pokalfinale als auch die Meisterschaft für sich entscheiden konnte, tritt der Double-Sieger gegen den Vizemeister der vergangenen Spielzeit – den SC Potsdam – an. Beide Teams lieferten sich in der Finalserie der Playoffs spannende Duelle, in denen Potsdam und Stuttgart jeweils Auswärtssiege holten, ehe Stuttgart im alles entscheidenden fünften Spiel mit einem Heimsieg die Meisterschaft perfekt machte.


Das erste Highlight der neuen Saison: Beim Volleyball Supercup in der Stuttgarter Porsche-Arena kämpfen Allianz MTV Stuttgart und der SC Potsdam um den ersten Titel der Saison 2022/23. (Foto: Nicol Marschall)

Es ist nach Finalmatch vier in den Playoffs 2016 erst das zweite Mal in der Vereinsgeschichte, dass die Stuttgarterinnen in der Porsche-Arena aufschlagen. Damals wurde mit 5.392 Fans der bis heute gültige Rekord für ein Bundesligaspiel im deutschen Frauenvolleyball aufgestellt. Auf eine ähnliche Kulisse hoffen die Beteiligten beim Volleyball Supercup 2022.

„Aufgrund der diesjährigen Weltmeisterschaften der Frauen findet der Volleyball Supercup verhältnismäßig spät statt, dafür können sich alle Fans auf einen absoluten Kracher vor einer beeindruckenden Kulisse freuen“, so Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der Volleyball Bundesliga. „Wir hoffen darauf, viele Volleyball-Fans in der Porsche-Arena begrüßen zu dürfen und gemeinsam einen gelungenen Volleyball Supercup zu feiern!“

Auf diesen ganz besonderen Saisonstart in der eigenen Stadt freut sich auch Aurel Irion, Geschäftsführer Allianz MTV Stuttgart: „Für uns ist es großartig, den Volleyball Supercup in Stuttgart zu haben. Wir werden in der Porsche-Arena ein tolles Spiel mit mehr als 4.000 Zuschauern und Zuschauerinnen erleben. Der Club und auch Stuttgart als Sportstadt sind stolz, dieses erste Highlight der neuen Saison mit der VBL zusammen auszurichten.“

Allianz MTV Stuttgart konnte den Supercup – bei vier Teilnahmen – bereits einmal gewinnen, der SC Potsdam ist zum ersten Mal dabei. Die Brandenburgerinnen waren in der letzten Saison das einzige Bundesligateam, das Stuttgart besiegen konnte. Es ist also alles angerichtet für einen spannenden Volleyballabend.

Tickets gibt es unter: www.ticketmaster.de oder www.volleyball-supercup.de/tickets.

Für alle Fans, die nicht live vor Ort dabei sein können, ist gesorgt: Der Volleyball Supercup der Frauen wird live auf SPORT1 im Free-TV und im 24/7-Stream auf SPORT1.de sowie bei SPORT1 Extra zu sehen sein.

Alle Informationen zum Saisonauftakt der Volleyball Bundesliga der Männer werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

veröffentlicht am Freitag, 15. Juli 2022 um 12:45; erstellt von Dörfler, Josephine
letzte Änderung: 15.07.22 12:28