BR Volleys holen den ersten Titel der Saison

Supercup | VBL-News

Die BERLIN RECYCLING Volleys sind der erste Bounce House Cup-Sieger in der Geschichte des deutschen Volleyballs. Der amtierende Meister setzte sich im Finale des neuen Ligacup-Formats in der Volksbank-Arena in Hildesheim mit 3:0 (25:15, 25:23: 25:22) gegen den VfB Friedrichshafen durch. Am Ende eines langen Spieltags nahm der neue Berliner Zuspieler und Kapitän Angel Trinidad die Siegertrophäe, eine gelaserte Holzscheibe, entgegen.

03.10.2022 00:04

Friedrichshafen und Berlin stehen im Finale des Bounce House Cups

Supercup | VBL-News

Der VfB Friedrichshafen und die BERLIN RECYCLING Volleys stehen im Finale des Bounce House Cups. Am zweiten Spieltag des neuen Ligaformats in der Volksbank-Arena in Hildesheim gewannen der aktuelle DVV-Pokalsieger und der amtierende Meister aus Berlin ihre Halbfinals und spielen am morgigen Sonntag um 20:00 Uhr um den ersten Titel der Saison und den Eintrag in die Geschichtsbücher als erster Bounce House Cup-Sieger überhaupt. „Wir dürfen uns sicherlich auf ein spannendes Finale freuen. Beide Teams haben an den letzten beiden Tagen gezeigt, dass sie sich bereits in beeindruckender Form befinden“, sagt Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der Volleyball Bundesliga (VBL).

02.10.2022 00:26

Bounce House Cup startet mit spektakulären Ballwechseln

Supercup | VBL-News

Die Saison der Volleyball Bundesliga der Männer ist mit einem Spektakel eröffnet worden. Beim neu ins Leben gerufenen Bounce House Cup in Hildesheim gingen am ersten der drei Turniertage vier Spiele über die Bühne. „Das war ein sehr guter Auftakt für unser neues Format. Wir haben in dieser frühen Phase der Saison tolle Ballwechsel gesehen. Ich freue mich auf die kommenden zwei Tage“, sagt Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der Volleyball Bundesliga (VBL). Der Clou am neuen Ligacup-Format – auch Samstag und Sonntag werden alle acht Teams wieder zu sehen sein.

01.10.2022 00:31

Volles Programm beim Bounce House Cup: 3 Tage, 8 Teams, 12 Spiele

Supercup | VBL-News

Der Bounce House Cup der Volleyball Bundesliga der Männer kommt mit großen Schritten näher: Vom 30. September bis 2. Oktober steigt das Opening-Event der Spielzeit 2022/23 in der Hildesheimer Volksbank-Arena. Mit dabei sind alle acht Teams, die sich in der Vorsaison ihren Platz gesichert haben. Der Spielmodus garantiert jeder Mannschaft ein Match pro Tag. Die Fans aus ganz Deutschland haben also während des kompletten Turniers Gelegenheit, ihren Favoriten live oder am Bildschirm die Daumen zu drücken.

26.08.2022 10:06

weitere Artikel anzeigen

Ein perfektes Match: Die Sparda-Bank ist Naming-Right-Partner des Supercups 2022

Supercup | VBL-News

Die Sparda-Bank ist Naming-Right-Partner des diesjährigen, von Allianz MTV Stuttgart ausgerichteten, Supercups. Dabei tritt die Sparda-Bank unter anderem als Namensgeber mit einem eigens kreierten Eventlogo in Erscheinung.

Beim Sparda-Bank Supercup am 01. November wird in der Porsche-Arena der erste Titel der Saison 2022/23 vergeben. Anpfiff der Begegnung ist um 17:15 Uhr. Normalerweise duellieren sich beim Supercup Meister und Pokalsieger. Da Allianz MTV Stuttgart in der abgelaufenen Saison sowohl das DVV-Pokalfinale als auch die Meisterschaft für sich entscheiden konnte, tritt der Double-Sieger gegen den SC Potsdam, Vizemeister der vergangenen Spielzeit, an.

„Nach der langen Bundesliga-Pause sind wir – genauso wie alle Fans – natürlich heiß darauf, dass es endlich losgeht. Und dann gleich mit einer Neuauflage der beiden Meisterschaftsfinalgegner und das in eigener Halle: Einen besseren sportlichen Appetizer für die anstehende Saison gibt es garantiert nicht“, sagt Andreas Küchle, Marketingleiter beim Hauptpartner der Volleyballerinnen, der Sparda-Bank Baden-Württemberg. „Seit bald acht Jahren begleiten wir den Verein als Partner und wie in jeder Partnerschaft haben wir in dieser Zeit mitgefiebert, mitgefeiert, aber natürlich auch ab und an mal mitgelitten. Die Namensgebung war uns daher ein Herzenswunsch: Es zeigt die starke Verbundenheit, aber natürlich ist es auch ein Dankeschön für die vielen tollen Momente, die wir und alle Fans insbesondere in der vergangenen Saison mit dem Team erleben durften“, betont Küchle.


Die Sparda-Bank ist Naming-Right-Partner des diesjährigen, von Allianz MTV Stuttgart ausgerichteten, Supercups und tritt dabei unter anderem mit einem eigens kreierten Eventlogo in Erscheinung. (Fotos: Moritz Bosold & Nicol Marschall)

Alle Zuschauer:innen in der Porsche-Arena und vor den Bildschirmen können sich beim Sparda-Bank Supercup auf Volleyball-Unterhaltung auf höchstem Niveau freuen: In der abgelaufenen Finalserie der Playoffs boten die Matches zwischen Stuttgart und Potsdam Spannung bis zum letzten Spielzug. Erst im alles entscheidenden fünften Spiel konnten die Stuttgarterinnen mit einem Heimsieg die Meisterschaft perfekt machen.

Aurel Irion, Geschäftsführer Allianz MTV Stuttgart: „Wir sind glücklich durch die Kooperation mit der Sparda-Bank einen starken Partner für den Supercup 2022 gefunden haben. Der Sparda-Bank Supercup ist das sportliche Highlight zum Saisonauftakt. Gemeinsam mit unseren Fans und Partnern wollen wir das Duell um den ersten Titel der Saison zu einem Volleyball-Fest machen, das in Erinnerung bleibt.“

Tickets für das erste Volleyball-Highlight der Saison 2022/23 sind unter nachfolgenden Links verfügbar: www.ticketmaster.de oder www.sparda-bank-supercup.de/tickets.

veröffentlicht am Montag, 8. August 2022 um 11:03; erstellt von Dörfler, Josephine
letzte Änderung: 08.08.22 11:03